Lendico erweitert Angebot in den Niederlanden um Unternehmenskredite und eröffnet einen neuen Standort

25 NOVEMBER 2015
Zusammenfassung
Binnen 14 Monaten hat der Online-Marktplatz Lendico erfolgreich sein Geschäft mit Darlehen für private Kreditnehmer in den Niederlanden etabliert. Jetzt erweitert das Berliner FinTech im Rahmen seiner internationalen Expansionsstrategie das dortige Angebot um Unternehmenskredite. Damit bietet Lendico in einem besonders stark nachgefragten Kreditsegment eine schnelle und flexible Alternative zur Bankfinanzierung.

Ab sofort bietet Lendico in den Niederlanden neben Privatkrediten auch Firmenkredite an und eröffnet einen neuen Standort in Amsterdam. Nach 14 Monaten und Anfragen für Privatkredite in Höhe von 65 Mio. € erweitert die Berliner Crowdlending-Plattform ihr Angebot in dem Nachbarland. Unternehmen haben nun die Möglichkeit, Darlehen von 10.000 bis 150.000 Euro zu Zinsen ab 3,79% zu erhalten. Gleichzeitig können sich Investoren damit breit diversifizierte Kreditportfolios mit attraktivem Renditepotenzial zusammenstellen.

Dr. Clemens Paschke, Co-Founder und CEO von Lendico in den Niederlanden: „Nach dem Erfolg unserer Unternehmenskredite in Deutschland, wo wir dem Mittelstand seit Mai 2015 bereits Darlehen in Millionenhöhe zur Verfügung gestellt haben, ist die Ausweitung des Geschäfts auf den niederländischen Markt der nächste logische Schritt. Der erfolgreiche Start des Geschäfts mit Privatkrediten in den Niederlanden hat uns eine solide Basis an Privatinvestoren verschafft, die diese Kreditprojekte finanzieren. Zusätzlich stärken uns institutionelle Investoren den Rücken und die Zuversicht, dass auch in den Niederlanden das Geschäft mit Unternehmenskrediten ein Erfolg wird, könnte nicht größer sein.“

In den Niederlanden ist die Zahl der kleineren Firmen mit bis zu 49 Mitarbeitern seit 2010 stark gewachsen. Die niederländische Notenbank beziffert das an kleine und mittelständische Unternehmen vergebene Kreditvolumen auf 15 Milliarden Euro und beobachtete in der ersten Jahreshälfte 2015 eine deutliche Steigerung der Nachfrage nach diesen Krediten. Gleichzeitig sind die Banken seit der Finanzkrise zögerlicher geworden, Kredite an kleine und mittelständische Unternehmen auszureichen. Denn steigende Kosten durch Regulierung, ineffiziente Prozesse und höhere Eigenkapitalanforderungen haben für sinkende Erträge der Banken bei kleinvolumigen Darlehen gesorgt. Das Ergebnis: Strengere Richtlinien und weniger Bereitschaft für die Vergabe von Krediten an kleinere Unternehmen, die jedoch für rund 60% der niederländischen Wirtschaftsleistung stehen.

Ganz anders sieht es bei Lendico aus: Der Online-Marktplatz will diese kleinen und mittelständischen Unternehmen als digitale und schnelle Alternative zu Banken bei ihrem Finanzierungsbedarf in ihrem Wachstum unterstützen. Die Kreditvergabe erfolgt vollständig online, ohne Filialnetz und setzt auf modernste Technologie, um die Kosten zu reduzieren und die Handhabung für die Nutzer zu optimieren. Dadurch kann Lendico Unternehmen und Privatpersonen günstige Kredite und Anlegern attraktive Renditen anbieten.

Bilder
Pressekontakte
Download PDF
Download PDF
Über Lendico

Lendico ist die digitale und schnelle Alternative zu Banken. Der Kreditmarktplatz für Privat- und Unternehmenskredite bringt Kreditnehmer und Anleger direkt zusammen. Die Kreditvergabe erfolgt vollständig online, ohne Filialnetz und setzt auf modernste Technologie, um die Kosten zu reduzieren und die Handhabung für die Nutzer zu optimieren. Dadurch kann Lendico Unternehmen und Privatpersonen günstige Kredite und Anlegern attraktive Renditen anbieten. Seit der Gründung im Dezember 2013 hat Lendico das Vertrauen von über 325.000 Nutzern gewonnen und wurde mehrfach als bester Kreditmarktplatz ausgezeichnet.



Pressemitteilungen